Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 835

Dolomitenkrapfen mit Rotkraut

Mein Lieblings Rotkraut :-)
Zutaten: Kopf Rotkraut, 150 ml Rotwein, 2 frische Orangen, 2 EL Preiselbeermarmelade, 3 frische Äpfel, 80g Zucker, Salz, Pfeffer, 1 Zimtstange, ca. 1 EL Maisstärke

Entferne den Strunk und die äußern Blätter, dann kannst du das Rotkraut entweder mit einem Hobel oder einer Schneidemaschine in feine Streifen schneiden oder du schneidest das Kraut in 1 cm große Rauten.

Du kannst das Rotkraut über Nacht im Rotwein, dem frisch gepressten Orangensaft und den restlichen Zutaten( außer dem Zucker,der Gemüsebrühe und der Maisstärke) einweichen musst du aber nicht. Ich bevorziehe diese Variante.

Du bringst den Zucker zum karamelisieren und anschließend gibst du das eingeweichte Rotkraut hinzu und gießt es mit der Gemüsebrühe auf.

Jetzt kannst du das Kraut ca. 1 Stunde kochen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit etwas Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, zugießen und einkochen lassen. Dadurch erhält das Kraut einen schönen Glanz und eine gute Konsistenz.

Dann brauchst du nur noch unsere Dolomitenkrapfen kochen und mit brauner Butter und dem leckeren Rotkraut servieren.

MONIS Manufaktur - Das Team der MONIS Manufaktur in Gratkorn